60×30: Bastelarbeiten für Sotchi, EBEL eröffnet Ball, liiga sagt nein zu SM

Auf dem Weg nach Sotchi gibt es jede Menge Schlaglöcher, Irrwege und Unhaltbarkeiten. Ein Hindernis, das man so sicher nicht vorausgesehen hat, ist die Trikotfrage. Als die Nationalmannschaft der USA ihr neues Leibchen vorstellte, war das Gelächter groß.

usa trikot

Das Wappen sieht aus wie ein amerikanisches Straßenschild. Das einfallslose Streifendesign und die verkehrte Farbgebung (seit wann ist das Blau der amerikanischen Flagge so dunkel?) sind eigentlich schon schlimm genug. Der Tiefpunkt wird aber durch eine aufgeklebte Plastikschnürung am Hals und aufgeklebten Plastiksternchen über der Brust erreicht. Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen und so geisterte das grottige Design eine gute Woche durchs Internet, bis zumindest für kanadische Fans des Eishockey (soll ja einige geben) die böse Überraschung kam. Team Kanada, das ebenfalls von Nike ausgestattet wird, konnte sich auch nicht vor der Klebepistole retten und muss jetzt mit zweifelhaften Ahornapplikationen leben. Offiziell wurde dieses Trikot allerdings noch nicht präsentiert. Vielleicht gibt es noch Hoffnung für Kanada. So schrecklich sieht es nämlich nicht aus, wenn man nur die Plaste weglässt.

Aber wenn zwei sich wegen ihrer hässlichen Trikots weinend in den Armen liegen, freut sich meist der Dritte. In diesem Fall ist das Russland, deren Mannschaft zwar auch den Designteams von Nike ausgeliefert sind, aber Glück im Unglück hatten. Klar, auf dem Foto lassen sich die ebenfalls falsche Plastikschnürungen erkennen, aber wenigstens entspricht die Farbgebung der russischen Flagge. Das russische Wappen auf der Brust sieht edel aus. Das weiße Auswärtstrikot (wird wohl in Sotchi kaum zum Einsatz kommen) zeigt den Doppeladler des Wappens als weißen Scherenschnitt auf rotem Hintergrund. Ich glaube, ich habe bereits geschrieben, dass ich ein großer Fan von solchen Designelementen bin (Dinamo Rigas Stadtpanorama ist auch ein Favorit für mich). Als die russiche Hockeyförderation auf ihrer Webseite danach fragte, welches Design mir besser gefällt, war die Antwort klar: Гостевая (белая). Die Befragung ist noch bis zum 17.9. freigeschaltet.

russia trikots sochi

Bis jetzt habe ich noch keine Designs der anderen Teilnehmerländer gesehen. Wenn sie alle von Nike gesponsert werden, sehe ich schwarz bzw. viel Plaste. Ob man die Dinger abfummeln kann? Werden wir in Sotchi einen nervösen Alexander Ovechkin sehen, der sich auf der Strafbank die Finder blutig kratzt? Sind die Kabinen am Ende mit Sternchen, Krönchen und Ahornblättern übersät, die sich in den Teppich eingraben und nicht mehr entfernt werden können?

Aber erstmal weg von den olympischen Spielen und hinein in die neue Saison, die nun anläuft. Meine Formulierung im Profil dieses Blogs, mich um die meisten europäischen Ligen zu kümmern, kann ich wohl jetzt schon abhaken. Mein Fokus wird wohl auf der KHL liegen (auch, weil es einfach ist, die meisten Spiele zu sehen), aber ab und zu werde ich in dieser neuen Kolumne über den Tellerrand blicken.

Der Kampf um den Titel ist in der EBEL bereits losgegangen. Die Highlights kann man bei Laola1.tv anschauen. Ich kann jetzt auch endlich mit Gewissheit sagen, wer die Spiele bei LAOLA sehen kann und wer vom Geo-blocking verhindert wird. Die Information dazu ist gut versteckt. Für die EBEL und DEL ist die Nachricht gut: hier gibt es keinen Geo-block und die Spiele können weltweit angesehen werden. Bei der KHL wird’s kompliziert. Neben USA, CAN, Finnland und Schweden werden auch die Länder ausgeschlossen, in denen die KHL ein Team hat. Einzige Ausnahme sind meines Erachtens die Tschechische Republik (CZE) und Kroatien (CRO).

Die finnische Liga hat ebenfalls ein neues Logo und einen neuen Namen. Aus SM-Liiga (oder SML) wird Liiga. Das sieht leider im Deutschen nur wie ein Rechtsschreibfehler aus. LIIGA ist auch nicht besser.

Logo Finnland liiga

Und wer einmal das „ü“ im Logo gesehen hat, kann nichts anderes mehr sehen. Dass die Finnen sich nicht um Sprachkonventionen von Deutschsprachigen kümmern, finde ich schon dreist. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s