Der Urvater aller Spitzbärte

Fantastisch. Am Wochenende hat Laola1.tv kein einziges Spiel übertragen (und ich habe mir eingebildet, dass ein Livestream kurzzeitig aufgelistet war), heute sind es zwei Spiele, die auch noch kurz nacheinander anfangen. Schwierige Entscheidung, welches Spiel ich nun sehe. Dinamo Riga spielt fantastisch und die Stimmung in der Halle wird sicher fantastisch. Torpedo hat Fahrt aufgenommen (verzögerte Zündung – hätte ich mir eigentlich denken können), allerdings könnte ihre Torschussquote höher sein. Bei Slovan muss man sich um die Stimmung, trotz des schrecklichen Saisonstarts, auch keine Sorge machen. Immerhin gehen sie gestärkt durch einen 2-Punkte-Sieg ins Rennen gegen Moskau (außerdem ist das bereits das vierte Heimspiel nacheinander für Slovan – ganz schön eigenartige Aufteilung). Bei Slovan hat bis jetzt nur Bartovic (61, 6 Pkt), der Zweitbeste ist Mikush (71, 2 Pkt). Beim Lev-Ak Bars Spiel erwarte ich ein Torfest.
Apropos Ak Bars.
lenin in ak bars1
Mit solchen Fans kann man nicht verlieren.
№107
20:30 MSK
Dinamo R – 2
Torpedo – 3
Livestream hier
Einige sehr seltsame Schiedsrichterentscheidungen – und jedes Mal war Kuzmenkovs (10, DMR) daran beteiligt. Das 2:2 wurde als 5 zu 3 erzielt. Ein wirklich spannendes Spiel mit sehr guten Torchancen auf beiden Seiten. Nizivijs (17, DMR) hatte zwei Großchancen innerhalb von Sekunden (der abgeprallte Puck kam noch mal zu ihm zurück) und ist vor lauter Unfähigkeit auf die Knie gesunken.
№108
21:00 MSK
Slovan – 4
Dynamo Msk – 5
Livestream hier
Ich habe nur noch gesehen, wie Slovan vier Tore innerhalb von acht Minuten kassiert hat. Angeblich hat Slovan nur 14 Torschüsse abgefeuert – effizient nennt man das. Zwischendurch gab es noch eine kleine Comedy-Einlage, als der Stopper am Tor abging und dann minutenlang von einem Hausmeister mit Mitropa-Aschenbechern als Brillengläsern bearbeitet wurde. Das Publikums fand’s lustig, aber da stand es noch 3:3. Slovan ist im letzten Drittel praktisch zusammengebrochen.
№109
21:00 MSK
Lev -1
Ak Bars -2
Das Tippspiel lasse ich für den Moment sein. Es ist schwer zu verlieren, auch wenn man nur gegen sich selbst spielt. Zu Erinnerung: die Moskoviten sind uns zwei Stunden voraus. Das erste Spiel startet 18:30. Ich werde wohl das Riga Spiel sehen, schon deshalb, weil ich Abols (Trainer Riga) dabei beobachten will, wie er sich den Zahnschmelz runterknirscht.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s