Schachmatt in Bratislava

Im dritten Drittel des Spiels von Slovan Bratislava gegen Dynamo Moskau ist die Halterung vom Bandenglas gesprungen und musste repariert werden. Leichter gesagt als getan, da der Stopper sich verhakt hatte und erst mit Hilfe eines Hammers gerichtet werden konnte. Während der Spielunterbrechung ertönte die Anfangsmelodie aus einer alten tschechoslovakischen Trickserie namens „Pat a Mat“ (Komponist Petr Skoumal), was sofort für Lacher sorgte.

Die entsprechende Szene kann man hier noch einmal sehen (geht bei 2:06:00 los und das Lied spielt ab 2:12:30).

Die Serie (in Deutschland auch unter dem Namen Peter & Paul bekannt) habe ich nie gesehen, obwohl tschechoslowakische (Trick)filme sehr beliebtes Material für den Sandmann waren („Der kleine Maulwurf“ etc.). Angeblich hatten die Macher der Serie Schwierigkeiten, sie überhaupt zu veröffentlichen.  Wer sich das Video anschaut, kann auch sehen, warum. Hier wird der Sozialismus ordentlich auf die Schippe genommen. Klar, Pat und Mat sind sehr erfindungsreich und lassen sich nicht von Rückschlägen erschüttern, aber ihre Probleme dürften vielen DDR-Bürgern (und sicher auch Menschen aus der CSSR) bekannt vorkommen. Nicht genug Ziegelsteine oder Sand fürs Bauen zu bekommen, war zumindest bei uns nicht ungewöhnlich. Allerdings musste man nicht mit gummierten Hühnern kämpfen, um Broiler zu grillen. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s