Svetlov neuer Trainer in Vladivostok

Und so schließt sich der Kreis. Sergei Svetlov, der nach einem schlechten Saisonstart Atlant am 18. September verließ, wird neuer Cheftrainer bei Admiral Vladivostok. Svetlov hat bereits mit Amur Khabarovsk gearbeit. Er kennt also die Schwierigkeiten, die ein fernöstlicher Hockeyklub bewältigen muss.

Kennros unterhält neben dem Eintrag zur West-Konferenz auch einen ständig aktualisierten Beitrag zu den Trainern der Ost-Konferenz. Bei so vielen Wechseln ist es manchmal schwer, auf dem neusten Stand zu bleiben. Allerdings ist der Rhythmus der Vertragskündigungen nicht schneller als in anderen Sportarten. In englischen KHL-Beiträgen gibt es immer viel Verwunderung, wenn sich ein Klub bei schlechten Leistungen schnell vom Trainer trennt.

Ich denke, diese Strategie ist zum einem dem Umstand geschuldet, dass die meisten Sportarten in Europa offene Ligen haben, in denen Vereine absteigen können. Dadurch gibt es auch keine Kultur des langjährigen Umbaus, wie er in der NHL betrieben wird. Auch wenn KHL-Klubs nicht absteigen können, erwarten Fans, Medien und die Vereinsbesitzer doch, dass jeder Klub um die Play-offs mitspielt. Und wenn diese Chance gefährdet ist, wird eben der Trainer rausgeworfen. Es ist auch immer einfacher, sich vom Trainer zu trennen als die gesamte Mannschaft auszuwechseln (freilich versucht Avangard gerade beides).

Advertisements

Eine Antwort zu “Svetlov neuer Trainer in Vladivostok

  1. Pingback: Admiral Vladivostok – Medvescak Zagreb Liveblogging | Domenica aus den Weiden·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s