Arbeitssieg für Admiral

Das Spiels gegen Ugra Khanty-Mansiysk was das erste der vier Auswärtsspiele, die Admiral in diesem Dezember zu bestehen haben. Aus den letzten vier Heimspielen haben sie 5 von 12 möglichen Punkten geholt. Die Heimspielbilanz sieht im Moment so aus: 16 Spiele, 27 Punkte, Platz 23. Auswärts haben sie 20 Mal gespielt und 21 Punkte geholt, was aber dennoch zu Platz 17 (von 28) reicht. Admiral gehört weiterhin zu den Teams, die häufiger auswärts gespielt haben (nur CSKA hat mehr Spiele – nämlich 21). Damit will ich sagen, dass Admiral es diesen Monat schwer haben wird und man eine Punktausbeute von 35% (oder auch einer von drei möglichen Punkten) bis jetzt die Regel war.

Ugra, die 2:3 geschlagen wurden, war der perfekte Einstiegsgegner für diese Auswärtsfahrt. Mit 19 Punkten aus 19 Spielen haben sie die schlechteste Heimbilanz der gesamten Liga.

Der Siegtreffer von Barbarshyov (Vorarbeit Commodore) in der 47. Minute war ganz ansehlich. Ugra ging durch den frei zum Schuß kommenden Trocinsky (#13) in Führung. Der zweite Führungstreffer wurde von Magogin (#48) reingeschaufelt. Zwischendurch konnte Osipov (der Mann ist unermüdlich, wenn es darum geht, das eigene Tor zu beschützen) zum 1:1 ausgleichen.

Vor dem erneuten Ausgleich im zweiten Drittel von Nikitenko (#15) hat Sokolov (#14) noch unüberlegterweise Streit mit Savinainen (#88) gesucht. Savinainen hat ihn einfach in den Schwitzkasten genommen und ein paar Schritte rückwärts übers Eis gezogen. Wenn die beiden Mannschaftskameraden wären, würde ich hier von einer verrutschen Umarmung sprechen.

Zwischendurch ist Felix Schütz zweimal aus dem Face-off geworfen worden, zehn verschieden Spieler haben 18 Schüsse auf Admirals Tor geblockt (allen voran Mike Commodore mit fünf) und außerdem ist das hier passiert:

mike commodore insta002

Selbst die Kleidung von Admiral leistet mittlerweile einen Beitrag, wenn es ums Blocken geht.

Tja, ich wette, das wünscht sich im Moment auch Ilya Prokuryakov. Der durfte nämlich die unschöne Erfahrung machen, dass ein zu luftiges Trikot Pucks durchlässt. Überrascht bei solchen Fehlfunktionen die 0:3 Niederlage von CSKA gegen Lev Prague noch?

martin thornberg vs ilya proskuryakovs shirt

Ich habe nun schon mehr als 150 Beiträge auf meinem Tumblr-Blog eingestellt. 95% davon sind meine eigenen Gifs, die ich auch ab und zu hier hochlade, aber wer sehen will, mit welcher Freude Nathan Oystick (#74 bei Lev Prague) im November seinen Schnauzer getragen hat, der muss doch mal vorbei schauen. Oder mir am besten gleich folgen. Entweder über Tumblr oder als RSS-Feed. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s