In eigener Sache

Mit wenigen Handgriffen bzw. Tastenbetätigungen habe ich gestern die Zahl der Blogeinträge von knapp über 100 auf 374 erhöht. Wie das? Ich habe sämtliche Blogeinträge meines Tumblr-Blogs „Hockey-in-Europe“ importiert. Eigentlich hatte ich das nicht geplant, da Domenica aus den Weiden ein rein deutschsprachiger Blog werden sollte und mein Tumblr-Blog in Englisch ist. Andererseits habe ich eine Menge Arbeit in meinen Tumblr gesteckt und würde die Gifs, die ich gemacht habe und die grob geschätzt 90% meines Tumblrs ausmachen, gerne auch hier einstellen. Je nachdem, wen und was ich gife, gibt es ein paar Zeilen Info über ein Team oder einen Spieler. Zumindest gebe ich an, wer wann wie gespielt hat. Wer also kein Englisch lesen kann, wird trotzdem wissen, um wen es geht und darf beruhigt sein, da er nicht viel Wissenswertes verpasst. Die meisten Tumblr-Einträge geben die Videoquelle der Gifs an.

WordPress hat einen meines Erachtens komplett unnötigen Zusatz unter die importierten Einträge gesetzt, die eingebettete youtube-Videos enthalten. Da steht dann „Source: youtube.com“.

Die Tags sind ebenfalls alle von WordPress.com übernommen worden. Da es bei Tumblr keine Kategorien gibt, enthalten die Tumblreinträge bis auf die Kategorie „Eishockey“ (die ist als Standard für jeden Eintrag gesetzt) keine Kategorien. Wer also nur die Tumblr-Einträge ansehen will, klickt sich durch den Tag „hockey“ oder „khl“. Wer nur die WordPress-Einträge sehen will, bleibt bei der Kategorie „khl“. Wer beides sehen will, dem bleibt „Eishockey“ oder der Namen des Teams.

Was natürlich fehlt, ist ein Titel für den Eintrag, obwohl die URL sehr wohl etwas darüber aussagt, worum es geht. Außerdem habe ich bei Tumblr auch einige Einträge gerebloggt, die nichts mit Eishockey zu tun haben (Curling und Eiskunstlauf sind immerhin noch Wintersport, mein bisher einziger Eintrag über Tischtennis darf aber wirklich nicht in diese Kategorie eingeordnet werden). Sieht so aus, als müsste ich in den nächsten Tagen noch ausmisten. 🙂

Die tags sind übrigens auch Englisch. Wer also meinen Tischtennis-Eintrag finden will, muss unter „table tennis“ nachsehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s