Tag 1 (Westkonferenz)

Play-offs:
№1
Dynamo Msk 3
Lokomotiv 2

OT

0:2 | 0:0 | 2:0 | 1:0
Lokomotiv hat mit der frühen Führung für die erste Überraschung des Turniers sorgen können. Zwei ihrer vier Schüsse im ersten Drittel sind zu Toren geworden. Insgesamt haben sie aber nur 13 Torschüsse abgegeben. Moskau hat im dritten Drittel ausgeglichen und die Verlängerung erzwungen. Karpov mit dem 3:2.
(Das 1:0 von Redlihs nach einem Kleckerpass von Sprukts.)
№2
SKA 1
CSKA 0
0:0 | 0:0 | 1:0
Ich bin mir nicht sicher, ob es meine Nerven aushalte, wenn es hier ein Spiel 7 gibt. Das war ein unglaubliches Spiel. Was für ein Tempo! Was für eine Scheibenführung! Was für Chancen! Und diese Paraden von Salak (SKA) und Glass (CSKA). Ein Highlightsvideo muss eigentlich die gesamte Spiellänge abdecken.
(Die Chance des Spiels von Saprykin ab 2:20. Der Kommentator ruft schon „1:0“, aber Salak bekommt noch den Schoner ran und die Scheibe bleibt eine Handbreit vor dem Tor liegen. Noch verrückter ist dann aber der Gegenangriff von SKA als Kovalchuk den Doppelpass mit Panarin versucht, die Scheibe auch wieder bekommt, aufs offene Tor zuläuft und trotzdem daneben schießt.)
№3
Lev 4
Medvescak 3
2:1 | 0:1 | 2:1
Nach dem Spiel SKA-CSKA wäre so ziemlich jedes andere Spiel eine Enttäuschung gewesen. Es war ein ziemlich langweiliges Spiel in einer praktisch leeren Arena (4100). Die beiden Teams haben dort weitergemacht, wo sie aufgehört haben. Fouls und Strafen am laufenden Band.
(Naja, vielleicht gab es ein oder zwei nett anzusehenden Angriffe. Ich werde nur froh sein, wenn es in Zagreb weitergeht. Die Musik in der Arena in Prag ist nicht zum Aushalten. Mittlerweile glaube ich, dass sie der Grund ist, warum alle so aggro sind. Dj Ötzi, Scooter, Alice Cooper – alles schon für sich schauerlich, aber in der Kombination ein echtes Folterinstrument. Ich ziehe meine Gagarincup-Nominierung zurück. Diesen Scheiß kann ich mir einfach nicht anhören.)
№4
Donbass 5
Dinamo R 2
0:1 | 2:0 | 3:1

Ich habe nur wenige Minuten des Spiels gesehen, aber genug, um zu sagen, dass Riga Riesenprobleme hat. Die Abwesenheit von Indrasis (Fuß) und Kyle Wilson (Rücken, beide für den Rest der Saison raus) macht ihnen richtig zu schaffen. Ganz ehrlich, wenn diese Serie 4:0 zuende geht, würde mich das nicht mehr wundern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s