schleppende Saisonvorbereitung

In den letzten zwei Wochen habe ich die KHL KHL sein lassen und lieber die Weltmeisterschaft in Minsk verfolgt. Gold ging dabei an Russland. Deutschland ist nach Anfangserfolgen auf keinen grünen Zweig mehr gekommen. Von Felix Schütz hatte ich mehr erhofft (er hat nicht gut mit seiner Reihe harmoniert). Umso glücklicher war ich, dass Gastgeber Weißrussland  im Viertelfinale stand. Immerhin hat damit Admiralspieler Alexei Ugarov es über die erste Runde hinaus geschafft.

Admiral hat mittlerweile einen Nachfolger für Svetlov auserkoren – Slovake Dushan Gregor wird aber nächste Saison Cheftranier. Er hat sich bis jetzt in der VHL einen Namen gemacht und spricht auch Russisch.

Ziemlich ehrgeizig, sich jetzt schon festzulegen, wenn die Mannschaft noch nicht steht. Bis jetzt scheinen nur Ivannikov und Kuznetsov Verträge bis 2016 unterschrieben zu haben. Ansonsten sind viele Spiele gegangen – mit Nikitenko (Lada) und Ternavsky (Yugra) auch noch sogenannte Führungsspieler. Damit ist Admiral den zweiten Kapitän der Mannschaft (Nikitenko hat Mitte der vergangegen Saison Lisin abgelöst, als der zu CSKA ging) los.

adm transfer

eliteprospect.com

Von Schütz habe ich gehört, dass man ihm ein Angebot unterbreitet hat, aber ob er es annimmt, steht noch aus. Was ist mit Hodgman, Gynge, Bergfors? Kann Commodore (34) noch ein Jahr dranhängen? Ist das alles normal oder hätte sich nicht schon längst was bei den Verträgen tun müssen? Die sind nämlich alle ausgelaufen. Ich habe das ungute Gefühl, dass es sehr schwierig sein wird, manche der Spieler zu halten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s